Skip to content

Digital Manufacturing

fastems d

WAS IST DIGITAL MANUFACTURING?

Virtualisieren Sie Ihr System zu einem digitalen Fertigungserlebnis

Mit den Lösungen für die digitale Fertigung haben Sie die Möglichkeit, auszubilden, zu lernen und zu erleben, wie eine Fabrik mit den Automatisierungssystemen und der MMS von Fastems betrieben wird.

Bildungseinrichtungen können mit Digital Manufacturing veranschaulichen, wie Automatisierungssysteme funktionieren. Unternehmen hingegen können ihre Mitarbeiter sicher schulen, Produktionspläne testen oder in einem Showroom simulieren, wie ihre Automatisierung betrieben wird.

Begeistern Sie mit Digital Manufacturing!

Fastems Digital Manufacturing –
Überzeugende Vorteile

Industrie

Für den Einsatz in der Industrie

  • Stellen Sie Ihren Mitarbeitern aus der Fertigung und dem Büro Ihr neues Fastems System virtuell vor.
  • Schulen Sie Ihre Mitarbeiter in der virtuellen Umgebung schon während der Anlaufphase.
  • Testen Sie einfach und sicher neue Produkte oder Prozesspläne, bevor Sie diese in die Fertigung einführen.
  • Überprüfen Sie die MMS und das Systemlayout schon vor der Auslieferung.
  • Analysieren Sie virtuell verschiedene Produktionsabläufe und deren Effizienz, indem Sie die aktuelle Leistungsfähigkeit testen und Verbesserungspotenziale aufdecken.

Bildungseinrichtungen

Für den Einsatz im Bereich Bildung

  • Vermitteln Sie pragmatisch und visuell die Grundprinzipien von Fertigungs- und Automatisierungssystemen in Theorie und Praxis.
    • Flexibilität
    • Produktions-Planung und Ressourcen-Management
    • Fertigungssysteme und -steuerung
    • Robotik und Produktionsautomatisierung – Design und Sicherheit
  • Profitieren Sie von den realistischen und pragmatischen Lernmöglichkeiten der digitalen Fertigung – “Learning by doing!”
  • Nutzen Sie die Datenanalyse vom digitalen Zwilling in der Forschung.
  • Erlangen Sie bessere Hintergrundinformation für fund applications.
Fastems fms virtual

“Die Herausforderung im Bereich Bildung im Zusammenhang mit großen technischen Systemen besteht darin, genügend praktische Erfahrungen zu vermitteln. Virtuelle Modelle und Visualisierungen erleichtern es enorm, das Verhalten dieser Systeme zu erklären.“

–Minna Lanz, Professor Tampere University

Digitale Fertigungs-Lösungen

Fastems bietet drei verschiedene Produkte für die digitale Fertigung an.
Jedes Produkt kann mit einem industrietauglichen Bediener-Arbeitsplatz, dem Station Commander, ausgestattet werden, der auch aus der realen Produktionsumgebung bekannt ist.

Virtuelle MMS

Demonstriert, wie ein FMS (Flexible Manufacturing System) oder eine AMC (Agile Manufacturing Cell) funktioniert – unabhängig von Ihrem Standort.

  • Eine Cloud-basierte Lösung, die keine zusätzliche Hardware benötigt und mit nur einem Webbrowser genutzt werden kann
    • Station Commander ist optional
  • Anbindung zusätzlicher Geräte möglich, wie z.B. Bildschirme oder Projektoren für die Präsentation
  • Enthält ein umfassendes Paket an Support-Material

System-Beispiele: FMS ONE, MLS, RoboCell ONE.

Virtuelles FMS

Demonstriert, wie ein FMS funktioniert – inklusive der MMS (Manufacturing Management Software), welche auf einem lokalen Leitrechner läuft, und Visual Components Modelle.

  • Services werden lokal auf dem Leitrechner ausgeführt
    • Station Commander optional
  • Visual Components kommuniziert mit der MMS und zeigt eine detaillierte 3D Umgebung
  • Möglichkeit, um VR Erfahrungen zu vertiefen
  • Anbindung zusätzlicher Geräte möglich, wie z.B. Bildschirme oder Projektoren für die Präsentation
  • Enthält ein umfassendes Paket an Support-Material

System-Beispiele: FMS ONE, MLS.

Virtuelle AMC

Demonstriert, wie eine robotergestützte Fertigungszelle funktioniert – inklusive MMS, welche auf einem lokalen Leitrechner läuft, und Visual Components Modelle.

  • Services werden lokal auf dem Leitrechner ausgeführt
    • Station Commander optional
  • Visual Components kommuniziert mit der MMS und zeigt eine detaillierte 3D Umgebung
  • Möglichkeit, um VR Erfahrungen zu vertiefen
  • Anbindung zusätzlicher Geräte möglich, wie z.B. Bildschirme oder Projektoren für die Präsentation
  • Enthält ein umfassendes Paket an Support-Material

System-Beispiele: RoboCell ONE.

MMS user in

Sie wissen nicht, wofür MMS, FMS oder AMC genau stehen?

  • Kurz gesagt bedeutet MMS Manufacturing Management Software. Die Fastems MMS ist die branchenweit fortschrittlichste Software für die Produktionsplanung- und -ausführung. Erfahren Sie mehr über die MMS.
  • FMS steht für Flexible Management System, welches die wirtschaftliche Herstellung variabler Werkstücke in kleinen und wiederholbaren Losen ermögloicht. Erfahren Sie mehr über FMS in der metallverarbeitenden Industrie.
  • AMC, d. h. Agile Manufacturing Cell, ist eine robotergestützte Fertigungszelle für die flexible Serienfertigung. Lesen Sie mehr über ide Fastems AMC.

Beispiel einer virtuellen AMC Simulation (RoboCell ONE)

Bei Verwendung der MMS wird die Simulation auf einen anderen Bildschirm projiziert. In dem nebenstehenden Videoclip erhalten Sie einen Eindruck von dieser Simulation. Durch die virtuelle AMC sind Sie in der Lage, Ihre Produktion mit 100%iger Sicherheit und ohne dass ein physisches System vorhanden ist praktisch zu planen.

Ein perfektes Zusammenspiel zwischen der  MMS und dem Simulationsmodell: Sobald etwas über die MMS ausgeführt wird, zeigt die Simulation an, was das System zu tun hat.
Auf diese Weise hat der Anwender ohne echte Fertigungshardware ein realistisches Produktionserlebnis.

Halten Sie Ihre Produktivität mit technischem Support, Ersatzteilen, Serviceverträgen, Wartung, Training und mehr auf dem neuesten Stand.

Fastems Support 

  • Alle Lösungen werden durch den 8760 Support und andere Fastems Lifecycle Services unterstützt.
  • Per Fernzugriff wird ein rascher und komfortabler technischer Support ermöglicht.
    • Die meisten Fälle können mit Hilfe unseres technischen 24/7 Supports aus der Ferne gelöst werden.
  • Möglichkeit der Weiterbildung
    • Das Training ist identisch mit dem Training für ein reales Fastems Automatisierungssystem und wird auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.
Service Angebot
Fastems RoboCell one virtual represantation example

Auf dem Weg zum digitalen Zwilling

Ein digitaler Zwilling ist das virtuelle Abbild, z. B. eines Automatisierungssystems, welches die reale und virtuelle Welt miteiander verbindet. Digitale Zwillinge verwenden reale Daten, welche die Prozesse im physischen System repräsentieren. Der übergreifende Datenaustausch erfolgt dabei in Echtzeit.  Jede Änderung im Prozess des physischen Systems wird interaktiv und in Echtzeit im digitalen Zwilling reflektiert.

Fastems Digital Manufacturing ist ein erster Schritt zur Entwicklung eines digitalen Zwillings für die Automatisierungslösungen von Fastems. Es bringt uns damit dem Ziel näher, das volle Potential echter digitaler Zwillinge auszuschöpfen.

Ready to find a solution?

Give us a call or send an email.

See all contacts

Product Manager, Digital Products

Janne Kivinen

+358 50 4524 578

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.