Skip to content

LIVE Webinar am 4. November:
„Best Practice“ des Werkzeug-Managments – step-by-step

„Best Practice“ des Werkzeug-Managements

Mit zunehmender Bearbeitungskomplexität und Produktvarianz ist das Werkzeug-Management zu einem der größten ‚Zeitfresser‘ in der Fertigung geworden. Effiziente Prozesse für das Be- und Entladen der Werkzeugmaschinen allein helfen hier nicht weiter, wenn ausgerechnet Werkzeuge zu einem Engpass werden. Die daraus resultierenden ungünstigen Einflüsse auf Effizienz oder Qualität müssen nicht sein.

In unserem LIVE Vortrag stellen wir die „Best Practice“ des Werkzeug-Managements in 4 Schritten vor. Angefangen von einer Software-Lösung, die beim proaktiven Werkzeug-Management unterstützt, bis hin zu hochautomatisierten Lösungen, die die gemeinsame Nutzung von Werkzeugen und deren Aufbereitung übernehmen und eine Maschinenauslastung von über 95 % ermöglichen.

Nach unserer etwa 30minüten Präsentation gehen wir gerne auf Ihre Fragen ein.

PRESENTER

 

Seppo Pyykkö | Solution Architect

Seppo Pyykkö ist für Fastems als Solution Architect tätig und verfügt über 15 Jahre Erfahrungen aus den verschiedenen Bereichen rund um die industrielle Automatisierung.

Derzeit verantwortet er die Definition des Inhalts und der Funktionalität der Soft- und Hardware-Lösungen von Fastems, wobei sein Hauptaugenmerk hier besonders auf Fragen der Steuerungssoftware und der roboterbasierten Automatisierung liegt.

 

 

 

Sie sind herzlich willkommen!

KOSTENFREIE ANMELDUNG

Diese Eröffnungsrede ist Teil unseres virtuellen Seminars rund um das Thema
„Produktivität. Das Richtige zur rechten Zeit – jederzeit!“
Wir laden Sie herzlich ein, an den LIVE-Vorträgen teilzunehmen. Das Programm finden Sie hier>>