Skip to content

Eröffnungsrede am 4. November:
Produktivität. Das Richtige zur rechten Zeit – jederzeit!

Produktivität.
Das Richtige zur rechten Zeit – jederzeit!

Das Wort ‚Automation‘ impliziert oft, dass damit das automatisierte Be- und Entladen der Maschinen gemeint ist. D. h., der Mensch wird hier durch einen Roboter ersetzt. Aber der Fertigungsprozess umfasst so viel mehr, als nur die Werkzeugmaschinen und die Bediener. Zum Beispiel, wie kann der Material- und Informationsfluss in der Produktion gemanagt und eine auftragsbezogene Fertigung erreicht werden? Und dies ohne Kompromisse bei den Stückkosten, der Flexibilität, dem in halbfertigen Erzeugnissen und im Lagerbestand gebundenem Kapital oder bei den Vorlaufzeiten eingehen zu müssen.

Produktivität. Das Richtige zur rechten Zeit – jederzeit! bedeutet eine Optimierung des gesamten Fertigungsprozesses: Wie können Menschen, Maschinen und Datensysteme so aufeinander abgestimmt werden, dass die Aufträge termingerecht und in konstant hoher Qualität bei optimaler Ressourceneffizienz durchlaufen? Also das Gegenteil einer nicht automatisierten Fertigung und zum reinen automatisierten Be- und Entladen.

In seiner Eröffnungsrede legt Heikki Hallila, der Geschäftsführer der Fastems Systems GmbH, dar, weshalb und auf welche Weise die auftragsbezogene Fertigung hier den Unterschied ausmacht. Natürlich zeigt er Wege auf, wie Sie diese in der Praxis realisieren können, ganz egal wie klein oder groß Ihr Unternehmen ist und wie umfangreich Ihre Prozesse sind.

Presenter

 

Heikki Hallila | Geschäftsführer Fastems Systems GmbH

Heikki Hallila ist seit 2007 in verschiedenen Positionen bei Fastems tätig. Bevor er 2015 als Vizepräsident für das Automationsgeschäft im Bereich Teilehandhabung begann, hatte er die Positionen Verkaufsleiter Europa und Vizepräsident von Fastems Finnland inne. Derzeit lebt er in Deutschland und leitet als Geschäftsführer der Fastems Systems GmbH auch die DACH-Region. In seinem besondern Fokus sind sowohl die Produktivitätsherausforderungen der metallverarbeitenden Industrie als auch sein Bestreben, diese durch eine Erhöhung des Automatisierungs- und Digitalisierungsgrades in der Fertigung erfolgreich zu bewältigen. Er hat einen Master of Science-Abschluss in Industriemanagement und Ingenieurwesen von der Technischen Universität Lappeenranta, Finnland.

 

 

Sie sind herzlich willkommen!

KOSTENFREIE ANMELDUNG

Diese Eröffnungsrede ist Teil unseres virtuellen Seminars rund um das Thema
„Produktivität. Das Richtige zur rechten Zeit – jederzeit!“
Wir laden Sie herzlich ein, an den LIVE-Vorträgen teilzunehmen. Das Programm finden Sie hier>>