Werkzeugverwaltung und -automation | CTS

AUSLASTUNG MAXIMIEREN DURCH WERKZEUGAUTOMATION

Der zentrale Werkzeugspeicher von Fastems (CTS) ist ein System zur zentralen Bereitstellung und Verwaltung von Schneidwerkzeugen für CNC-Maschinen. Er ermöglicht den Einsatz von kleinen Werkzeugmagazinen, schließt menschliche Fehler aus und reduziert die Investitionen in Werkzeuge. Die Integration der Maschinensteuerung ermöglicht es der Werkzeugmaschine, die Bearbeitung zu starten, auch wenn sich nicht alle erforderlichen Werkzeuge in ihrem Magazin befinden. Es müssen lediglich die ersten Werkzeuge des NC-Programms geladen werden. Den Rest bewerkstelligt die Werkzeugautomation während der Bearbeitung.

  • Vollständige Nutzung während der Werkzeugstandzeit

    Das automatische Werkzeuglogistiksystem ermöglicht eine vollständige Nutzung der Werkzeugstandzeit. Die Werkzeuge werden genau zur rechten Zeit an die Instandhaltung weitergeleitet, also weder zu früh noch zu spät.

  • Höhere Werkzeugverfügbarkeit

    Sind für Ihre Fertigungsaufgaben mehr Werkzeuge erforderlich, als das Werkzeugmagazin aufnehmen kann, ist der automatische Werkzeugspeicher die perfekte Lösung für Sie. Der Werkzeugspeicher entlastet die Bediener, da er die Logistik für die Werkzeuge übernimmt. Ferner können Sie die Investitionskosten senken, indem Sie die Werkzeugmaschinen auch mit kleineren Werkzeugmagazinen ausstatten.

  • Gemeinsame Nutzung von Werkzeugen in CNC-Maschinen

    Sie haben die Möglichkeit, die Menge identischer Werkzeuge zu reduzieren, wodurch sich die Gesamtanzahl an eingesetzten Werkzeugen verringern lässt, ohne die Flexibilität in der Fertigung zu beeinträchtigen. Das ist besonders bei teuren Spezial-Schneidwerkzeugen ein deutlicher Vorteil.

  • Echtzeitinformationen zu den benötigten Werkzeugen

    Das Tool MMS5 optimiert den Informationsfluss und bietet Ihnen stets einen Überblick über sämtliche Abläufe. Es beseitigt den Papieraufwand für die Auflistung unterschiedlicher Werkzeuge sowie für den anstehenden Austausch von Werkzeugen. Darüber hinaus ermöglicht MMS5 eine vollständige Integration mit der FFS-Steuerung, einschließlich der Prioritäten und Standardschnittstellen mit zahlreichen Voreinstellgeräten.

  • Simulation der Werkzeugnutzung

    Die MMS5-Software von Fastems simuliert die optimalen Arbeitsaufträge für Ihre Werkzeugmaschinen. Diese Funktion schließt auch die Schneidwerkzeuge ein. Dank der Werkzeugautomation können nun die Anzahl an Werkzeugen minimiert und die nächsten Arbeitsschritte exakt berechnet werden. Dies bedeutet außerdem, dass Sie nicht alle für einen bestimmten Auftrag und eine Werkzeugmaschine benötigten Werkzeuge zu Beginn der Bearbeitung reservieren müssen.

  • Verlängern Sie Ihre mannlosen Fertigungsphasen

    Wenn die Schneidwerkzeuge keinen Engpassfaktor innerhalb der Fertigung darstellen, können unbemannte Fertigungsphasen ausgedehnt werden.

PRODUKTE FÜR DIE WERKZEUGAUTOMATION

GTS – Portalwerkzeugspeicher

Der Portalwerkzeugspeicher befindet sich oberhalb der Werkzeugmaschinen und spart so die Fläche im Werk. Werkzeuge werden zentral aufbewahrt und mit Robotern zu Werkzeugmaschinen transportiert.

cts

CTS – Zentrale Werkzeugspeicher

Der zentrale Werkzeugspeicher wurde für eine sehr große Anzahl von Werkzeugen konzipiert. Er befindet sich auf Ebene des Werkbodens. Der zentrale Werkzeugspeicher umfasst zwei Roboter: einen Roboter, der für den Werkzeugspeicher zuständig sind, und einen Roboter, der die Werkzeuge zu den CNC-Maschinen befördert.

cts3

Fastems CTS – Zentraler Werkzeugspeicher für CNC-Werkzeugmaschinen