Werkstückmagazine

WIR HABEN IHRE WERKSTÜCKE FEST IM GRIFF. WERKSTÜCKMAGAZINE

Nutzen Sie die Vorteile unserer optimalen Werkstückpuffer-Lösungen, die speziell auf Ihre Anforderungen zugeschnitten sind.

Unser Werkstückspeicherprogramm bietet alles rund um Bevorratung, Speichern, Zwischenpuffern und Ablage. Die Fördersysteme von Fastems sorgen für die optimale Materialbewegung während des Produktionsprozesses.

Das ist Fastems-Standard.

OPTIMIERUNG DER UNBEMANNTEN ZEIT

  • Anpassungsfähig

    Unsere Magazine werden speziell für Ihre Teile konzipiert. Teilespezifische Palettenaufnahmen ermöglichen bei den Palettenmagazinen ME, MH, MA und MR die Pufferung verschiedener Werkstückgeometrien. Bei den Stapelmagazinen MS und MRS können Sie das Magazin anpassen, um große Teile (mit großem Durchmesser) zu handhaben oder das Magazin für prismatische Teile zu konfigurieren.

  • Robust und wartungsarm

    Die Magazine von Fastems sind für einen sorgenfreien Betrieb über Jahre hinweg konzipiert. Wir haben unsere Materialien im Hinblick auf die Kostenminimierung während des gesamten Lebenszyklus ausgewählt, ohne jedoch Kompromisse bei der Stabilität zu machen. Denn schließlich durchlaufen jährlich große Mengen an Material das System.

  • Hohe Kapazität auf kleinstem Raum

    Stapelmagazine tragen zur Maximierung der Menge an gefertigten Teilen pro Quadratmeter bei, indem sie Hunderte von Werkstücken aufnehmen und lange unbemannte Fertigungsphasen bei minimalem Platzbedarf ermöglichen.

workpiece magazine

ME – WERKSTÜCKMAGAZIN

  • Antrieb: elektrisch
  • für leichtere Werkstücke
  • Basispaletten, geeignet für kundenspezifische Aufnahmen
  • Basispaletten, die verstellbare Paletten aufnehmen
  • Palettencodierung für die Identifizierung von Fertigteilen

OPTIONEN:

  • Kundenspezifische Palettenaufnahmen
  • Zentrische Verstellpaletten
  • Werkstückaushubstation, einfach oder doppelt

mh_workpiece magazine

MH – WERKSTÜCKMAGAZIN

  • Antrieb: hydraulisch
  • Für Werkstücke mit höherem Gewicht
  • Basispaletten, geeignet für kundenspezifische Aufnahmen
  • Basispaletten, die verstellbare Paletten aufnehmen
  • Palettencodierung für die Identifizierung von Fertigteilen

OPTIONEN:

  • Kundenspezifische Palettenaufnahmen
  • Zentrische Verstellpaletten
  • Werkstückaushubstation, einfach oder doppelt
  • Sonderbauform (L-Form)

accumulating magazine

MA –PALETTENSTAUFÖRDERMAGAZIN

  • Antrieb: elektrisch
  • druckreduzierende Sammelpalettenträger
  • kundenspezifische Aufnahmen
  • Palettencodierung für die Identifizierung von Fertigteilen
  • Palettenaushubstation
  • Aushublageerkennung

OPTIONEN:

  • Kundenspezifische Palettenaufnahmen
  • Zentrische Verstellpaletten
  • Sonderbauformen (z. B. L- oder T-Form)

mr_round stack magazine

MR – RUNDMAGAZIN

  • Antrieb: elektrisch
  • rotierende Magazine für kundenspezifische Werkstückträgerpaletten

OPTIONEN:

  • Werkstückspezifische Aufsätze
  • Verstellpaletten
  • 2. Ebene möglich

stack magazine

MS – STAPELMAGAZIN

  • Antrieb: elektrisch
  • Stapelkapazität: 20 bis 52 Stapel
  • Einfache Anpassung des Stapeldurchmessers
  • Werkstückaushubstation mit Sensoren zur Kontrolle der Stapelhöhe
  • Aushubstation, 1-fach oder 2-fach

OPTIONEN:

  • Werkstückspezifische Stapelaufsätze
  • Aushubstation mit hydraulisch-pneumatischem Antrieb
  • Aushubstation, gefederte Ausführung

MRS-round stack magazine

MRS – RUNDSTAPELMAGAZIN

  • Antrieb: elektrisch
  • Einfache Anpassung des Stapeldurchmessers
  • Werkstückaushubstation mit Sensoren zur Kontrolle der Stapelhöhe
  • Aushubstation, 1-fach oder 2-fach

OPTIONEN:

  • Werkstückspezifische Stapelaufsätze
  • Aushubstation für Werkstücke mit hydraulisch-pneumatischem Antrieb (Nutzlast: 20 kg pro Stapel)
  • Aushubstation, gefederte Ausführung

carsten

CARSTEN HOLTMANN

Tel.: +49 2835 9244 843

Mobil: +49 162 992 33 12

carsten.holtmann@fastems.com